Titel
von Martin Sperr
Eine Produktion des kuk-theaters
Jagdszenen aus Niederbayern

Premiere: 2.März 2006, 19:30 Uhr im Theater Maestro, Bismarckstr.18, 4020 Linz
(vormaliges Apollo-Kino am Hessenplatz)           

Das Stück thematisiert das Phänomen Diskriminierung gesellschaftlicher Außenseiter und zeigt die Folgen dieser Vorgänge für die Betroffenen und deren Umfeld.
Eine Dorfgemeinschaft rottet sich zur "Hetzmasse" zusammen und jagt erbarmungslos mit Wort und Tat jene die außerhalb der gesetzten Norm stehen. Abram, ein junger Homosexueller, steht im Mittelpunkt der Treibjagd, in deren Sog fundamentale menschliche Tugenden zusammenbrechen.
Dem 2002 verstorbenen niederbayerischen Dramatiker Martin Sperr, einst Schauspieler im Umfeld von Rainer Werner Fassbinder, gelingt mit diesem Text ein radikales Volksstück, das atmosphärisch und dramaturgisch an Büchners legendären "Woyzeck" erinnert.
mit

K.Bigus, H.Celik, C.Döringer, H.Grillberger, Y.Gurtner-Vargas, B.Kuntner, W.Peschta, T.Pohl, J.Renoldner, C.Salveter, S.Sarközi, C.Scharrer, U.Scherzer,D.Schüchner, H.Schwarzinger, M.Söllradl, B.Spanring, M.Tröbinger, Max.Tröbinger, B.Wallner, M.Zintl-Reburg.

Inszenierung: J.Heib
Bühne: G.Lindorfer
Kostüme: N.Wöss
Licht: A.Böhmler
Ton/Produktionsltg.: O.Pölzl
Musikal.Einstudierung: I.Wahlmüller
Regieassistenz: Y.Gurtner-Vargas
Bewegungstraining: S.Hofstötter, H.Müllegger

Weitere Termine: 4.,9.,10.,11.,16.,17.,18.,22.,23.,24.,25.März 2006 alle 19:30 Uhr

Kartenpreise: Abendkasse 15.- € , Vorverkauf 13.- € , ermäßigt 10.- € ,
Schülergruppen ab mind.10 Personen inkl. Begleitpersonal 8.- € (Begleitpersonal frei)

Karten: Vorverkauf/Reservierung ab 15.2.06
Kunst und Kultur, Goethestr.22, 4020 Linz, tel. 0732-651346 Mo-Do:9-16 und Fr:9-12 Uhr
oder per email: kuk.office@servus.at
oder Theater Maestro, Bismarckstr.18, 4020 Linz, tel. 0732-771176 werktags:10-22 Uhr
Kartenverkauf Abendkasse
Zeitugskritiken......