D i r t y  D i s h e s   von  Nick  Whitby                                                 PRESSE-FOTOS >>>

Dirty Dishes

Premiere : 24. November 2010 - 19.30 Uhr

Vorstellungen : 26., 27.Nov.2010 - 2.,3.,4.,9.,10.,11.Dez.2010 - 13.,14.,15.,20.,21.,22. Jan.2011 - alle 19.30 h

Die Regisseurin und Schauspielerin Katharina Bigus inszeniert mit dem kuk-theater das 1985 geschriebene Theaterstück des englischen Dramatikers und Drehbuchautors Nick Whitby. Der Bühnenbildner Georg Lindorfer gibt mit seinem Bühnenraum Innenansichten eines Pizzarestaurants frei und führt uns in das nicht ganz so sakrosankte Heiligtum - in die Restaurantküche. Für die Kostüme zeichnet Elfriede Wimmer verantwortlich.
DIRTY DISHES ist eine social comedy, in der Art wie sie nur ein Brite schreiben kann - nämlich rabenschwarz. Die gesamte Küchenmannschaft des Dirty Dishes genannten Lokals besteht aus illegal beschäftigten, schlecht bezahlten und schlichtweg ums Überleben kämpfenden Migranten. Der Restaurantmanager nutzt mit allerlei fiesen Methoden die prekäre Lage seiner Mitarbeiter aus. Die Situation spitzt sich in der Halloweennacht zu. Der Chef hat das Personal einer Schicht fristlos entlassen und erpresst nun die Illegalen eine über ihre Kräfte gehende zweite und dritte Schicht zu übernehmen. Widerstand formiert sich, doch die Verlierer bleiben die, denen die rechtmäßige Aufenthaltsgenehmigung fehlt.
Ein Stück, das sich mit Witz und Humor mit den heute so brandheißen Themen Migration und Integration auseinandersetzt.
Peter Woy ist in der Doppelrolle des „guten“ und „bösen“ Chefs zu sehen. Die übrigen DarstellerInnen, die zum Teil selbst Migrationshintergrund aufweisen und somit aus eigener Erfahrung wissen, was es heißt, Ausländer zu sein, geben das Bedienungs- und Küchenpersonal.

Dirty Dishes

Inszenierung : Katharina Bigus
Bühne : Georg Lindorfer
Kostüme : Elfriede Wimmer
Licht : Gerald Kurowski
Regieassistenz : Bianca Burgstaller

DarstellerInnen :

Laura Andreß, Elisabeth Hartl, Brigitte Spanring, Maria Vana, Nasir Jama, Christian Korherr, Wolfgang Peschta, Moritz Podroschko, Siegfried Sarközi, Sami Stojanov, Peter Woy

Karten:
Vorverkauf und Reservierung ab 8.11.2010
Vorverkauf: Kunst und Kultur, Pro mente OÖ., Lonstorferpl.1/2.St., 4020 Linz: Mo–Do:10–12h,13–16.30h,Fr:9–11.30h
(als Vorverkauf gilt wenn Karten vorab erworben/bezahlt werden)
Reservierung: mob. 0681 / 1073 4810 täglich von 9.30–18.30h
Abendkasse ab 18.30h an Vorstellungstagen
Preise:
13.- € Abendkasse / 11.- € Vorverkauf / 8.- € Ermäßigt(Schüler,Studenten,Behinderte,Aktivpass . . gegen Ausweisvorlage)
Schulgruppenermäßigung : ab 12 SchülerInnen pro Person 7.- € (exklusive 1 Freikarte für Lehrpersonal)


K R I T I K E N